Wußten Sie schon?


In der Rubrik "Wußten Sie schon?" werden Hintergrund-Wissen und Informationen zu den Themenbereichen Natur, Umwelt, Ökologie sowie Kultur und Historie redaktionell aufbereitet. Folgende Themen sind bereits vorgestellt:


Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Der Begriff Nachhaltigkeit fand seine erste Erwähnung in der Forstwirtschaft. In einer Publikation von Hans Carl von Carlowitz aus dem Jahr 1713 wurde von einer nachhaltenden Nutzung der Wälder geschrieben. Etwa 50 Jahre früher beschrieb ein Verwalter der Stadt Reichenhall unter der Bezeichnung 'Ewiger Wald'.....

Zum Beispiel Energie

Zum Beispiel Energie

Energie berührt tagtäglich unser Leben, ohne Energie wäre unser Leben undenkbar. Eine riesige "Energieexplosion" stand vermutlich am Anfang des Universums, von deren Resten wir zehren. Unvorstellbare Kernfussionsprozesse in der Sonne (Wasserstoff wird zu Helium umgewandelt) liefern....

Zum Beispiel Energie (2) - Teurer Leerlauf

Zum Beispiel Energie (2) - Teurer Leerlauf

Standby-Zustände an Elektrogeräten verbrauchen sehr viel Energie. Die roten, grünen oder gelben Leuchtdioden an Ihren Elektrogeräten kosten Sie eine Menge Energie. Da jedoch der individuelle Verbrauch einzelner Geräte auf keiner Stromrechnung beziffert wird, weiß....

Zum Beispiel Energie (2) - Teurer Leerlauf

Zum Beispiel Energie (3) - Gebäude-Energiepaß

Der Gebäude-Energiepaß ist das Ergebnis der "Europäischen Richtlinie über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden", kurz "EU-Richtlinie" genannt. Die Umsetzung sollte eigentlich Anfang 2006 in allen 24 EU-Mitgliedsstaaten erfolgen.

alt

Zum Beispiel Abfall - Die Geschichte des Abfalls

Schon ca. 8000 bis 9000 Jahre vor unserer Zeitrechnung haben Menschen gelernt, ihre Abfälle außerhalb der Ansiedlungen abzulagern. Es handelte sich dabei sowohl um Speisereste wie Muschelschalen und Knochen als auch um zerstörte....

Die Deutsche Fachwerkstraße

Deutsche Fachwerkstraße

Die Deutsche Fachwerkstraße verläuft über insgesamt 2000 Kilometer von der Elbe bis zur Donau und zeigt, wie vielfältig sich die Fachwerkskunst von Region zu Region gestaltet. Es gibt insgesamt neun Teilrouten der Fachwerkstraße. Sie führen u.a. durch schöne Flusstäler....

Die Deutsche Märchenstraße

Deutsche Märchenstraße

Die Deutsche Märchenstraße mit einer Länge von über 600 km von Hanau bis nach Bremen ist seither eine der ältesten und beliebtesten Ferienrouten Deutschlands. Sie wurde im historischen Rathaussaal der Brüder Grimm Stadt Steinau an der Straße 1975 gegründet. In einer Arbeitsgemeinschaft....

Lehmbau salonfähig

Lehmbau salonfähig

Lange Zeit von modernen Baustoffe verdrängt, erlebt der Naturstoff Lehm derzeit eine Renaissance. Ein Reihe von Praxisbeispielen bei Neubauten dokumentieren dies eindrucksvoll. Lehm kommt dem heutigem Bedürfnis der Bauherrn und Architekten nach innovativen Bautechniken sehr nahe. Berücksichtigt werden Aspekte wie....

Malerhandwerk - Was die Kosten kosten

Malerhandwerk - Was die Kosten kosten

Ein Maler hat den Auftrag erhalten, die Wände eines Zimmers zu tapezieren und zu streichen. Der Maler ist am nächsten Tag fertig und kassiert von Ihnen 1165,- EUR. Sie kommen in den Raum und sehen die fertigen Wände, aber Sie sehen auch, daß der Maler alle Werkzeuge, Leiter, Kittel....

Umweltschutz

Umweltschutz?!

Seit Jahrtausenden greift der Mensch in die Entwicklung der Naturvorgänge ein. Besonders innerhalb der letzten Jahrzehnte hat eine tiefgreifende Veränderung der Lebensbedingungen für Lebewesen aller Art auf der Erde stattgefunden.....

Sanfter Tourismus

Sanfter Tourismus

Laut Definition ist sanfter Tourismus der vereinfachte Begriff für einen umweltverträglichen und sozialverträglichen Tourismus .....

Der Meißner - Wohnsitz der Frau Holle

Der Meißner - Wohnsitz der Frau Holle

In der Literatur finden sich überall Hinweise auf den ‚Wohnsitz-der-Frau-Holle-Anspruch' einer Region. Die Namensgebung der Frau Holle geht vermutlich auf die Göttin 'Die hohe Frau' - Frau Holle, Frau Holla, Frau Holda zurück......

Holunder

Holunder

Botanik, Mythologie, Holundersuppe - Der Schwarze Holunder wächst als 5 - 7 m hoher Strauch oder Baum. Seine graubraune Rinde ist langrissig. An den graugrünen Zweigen zeigen sich die auffallenden Rindenporen. Das weiße, fast wattig-weiche Mark ist typisch für den Holunder. Die Blätter sind unpaarig gefiedert.....

Wassergüteklassen

Wassergüteklassen

Alle Gewässer werden von Lebewesen bewohnt. Im Laufe der Evolution gab es schon immer verfaulende Pflanzen- und Tierleichen, die in Gewässern vorkamen. Für einige Bakterien, Pflanzen und Tiere ergab sich hier die Möglichkeit, sie als Nahrungsgrundlage....

zurück